AGB

Aktuell

Grosserfolg für die BFS-Lernenden im Detailhandel an den Swiss Skills Berufsmeisterschaften 2018 in Bern

Die Lernenden der BFS Winterthur brillierten an den diesjährigen Berufsmeisterschaften mit ausgezeichneten Platzierungen: 1. Rang Dennis Muggli, 4. Rang Luana Stooss. Dazu erreichte in der Qualifikationsrunde Simon Rüttimann den guten 7. Rang. Wir gratulieren und wünschen auch weiternin viel Erfolg!!

Alles zu den Swiss Skills 2018
 

QV-Abschlussfeier Detailhandel 2018

Am 4. Juli fand die QV-Abschlussfeier im Gate 27 statt. Gastredner war dieses Jahr der Publizist und ehem. Nationalrat Rudolf Strahm.

zur Bildergalerie
 

Samstag, 17. November 2018:
Fa-Best 2018 – Final der Betreuungsprofis

Im November 2017 fanden in Zürich die ersten regionalen Berufsmeisterschaften des Berufs Fachperson Betreuung statt. Vor mehr als 200 interessierten Besucherinnen und Besuchern demonstrierten 14 Berufsleute der professionellen Betreuung ihr fachliches Können. Im Final vom Samstag, 17. November 2018, treten nun die Gewinner/innen aus allen Regionen gegeneinander an. Besuchen Sie diesen interessanten Anlass und erleben Sie den Final live mit. 



Alle Informationen zum Finale
 

Schuljahr 2018/19 – Bring Your Own Device: Lernende bringen ihr eigenes IT-Gerät mit. 

Die BFS Winterthur gehört zu den technologisch bestens ausgerüsteten Berufsfachschulen. Wir sind stolz darauf, dass die Lernenen – unabhän-gig von ihrem Lehrberuf – die Möglichkeit erhalten, sich im Unterricht auf IT/ICT-Hilfsmittel abstützen zu können. Die vielseitigen Anwen-dungsmöglichkeiten der digitalen Medien fördern das Lehren und Lernen in allen Bereichen sowie auch das Individuum. 

Anforderungen an die Geräte

Beratung für Lernende

Die BFS Winterthur verfügt über zwei Beratungsangebote, die von den Lernenden der BFS wie auch von denjenigen des KV Winterthur genutzt werden können..
Bei beiden Anlaufstellen beraten speziell ausgebildete Lehrpersonen bei Sorgen und Problemen, um so auf dem Weg zu einer Lösung eine erste Unterstützung zu bieten. 
Die Beratung ist anonym, kostenlos und dient in akuten Problemsituationen als erster Schritt auf dem Weg zu einer professionellen Lösung. Die Lehrpersonen unterstehen dabei der Schweigepflicht.

Weitere Informationen
 

DHF – neue Bedingungen für die prüfungsfreie Zulassung zur BM2

Gemäss Beschluss der BM-Leiter/innen vom
14. Januar 2016 sowie der KKB vom 3. Februar 2016 werden ab sofort Detailhandelsfachleute mit EFZ unter folgenden Voraussetzungen wieder prüfungsfrei zur BM 2 zugelassen:
Typ Dienstleistung:
 EFZ Notendurchschnitt mind. 4,8; Zertifikatskurs zweite Fremdsprache Notendurchschnitt mind. 4,5; kantonales BWL-Zertifikat (Zertifikatskurs BWL).

Typ Wirtschaft: EFZ Notendurchschnitt mind. 4,8; internationales Sprachzertifikat in der zweiten Fremdsprache (Niveau B1); kantonales BWL-Zertifikat (Zertifikatskurs BWL).

Wegleitung ZertifikatsfreikurseAnmeldeformulare BM2 Typ Dienstleistung und Typ Wirtschaft